1948 Chevrolet Teillackierung-Restauration

November 2011 - Mai 2012

Da ich leider etwas Mühe hatte mit dieser Lackierung, beschloss ich kuzerhand dem Chevy eine Teillackierung zu verpassen und die Stossstangen, den Frontgrill und die Lampenringe wieder neu zu verchromen!

 

Die Demontage kann beginnen, die Stossstangen wurden als erstes entfernt und dann folgten die Abschlussbleche, der Frontgrill, die Lampenringe usw.

 

Die Stossstangen liegen bereit, fangen wir an mit dem ablaugen der blauen Farbe.

  

Die Stossstangen sind nach mühsamer Arbeit abgelaugt und bereit für den Verchromer!

 

Nach ca. 4 Wochen konnte ich die Stossstangen wieder abholen und siehe da, der perfekte Chrom, sie wurden speziell lange im Kupferbad gelassen um dieses Ergebniss zu erreichen.

 

Jetzt wird es Zeit den Frongrill zu zerlegen und von Hand abzulaugen!!!!

 

Die ganzen Frontteile sind jetzt abgelaugt, alleine der Frontgrill besteht aus 15 Einzelteilen. Da diese Teile viele Dellen hatten und die untersten zwei Grillteile vom Rost zerfressen waren, habe ich beschlossen die Teile in die USA zu schicken, um sie reparieren zu lassen und sie neu zu verchromen!

 

So sieht dann das Endergebniss aus!!!

  

In der Zwischenzeit werden natürlich auch die originalen Hupen sandgestrahlt und schwarz matt lackiert.

 

Wenn ich schon drann bin, werden die Lampenfassungen auch sandgestrahlt und schwarzmatt pulverbeschichtet.

  

Jetzt kommen die grossen Blechteil drann, bei der Demontage sah man sehr gut, dass diverse Teil beim umlackieren nicht demontiert wurden.

 

Demontage der hinteren Kotflügel und der ganzen Frontpartie.

   

Die Türverkleidung wurde rausgenommen, sowie die Türdichtungen entfernt, diese wurden neu bestellt aus den USA und werden ausgewechselt.

 

Der Chevy wurde auf einen Anhänger gepackt und zum Lackierer gebracht.

 

Beim Lackierer angekommen, wurden die Türen entfernt, diverse Auszeichnungen im Lack aufgemacht und fachmännisch wieder aufgbaut.

 

Die inneren Türfälze wurden als erstes rauslackiert.

 

Die Türen wurden neu lackiert, jetzt wird das Rot für den Zierstreifen ausgesucht.

 

Der Chevy ist lackiert und bereit zum Abtransport.

 

 

Der Chevy steht wieder in meiner Werkstatt, die Teile liegen bereit zum montieren, es kann losgehen, ran an die Arbeit!!!!

 

Die ganze vordere Front ist fertig und ich habe beim Kotflügelteil an der Türe neue schwarze Käder montiert.

 

Die erste Fahrt wieder retour zum Lackierer und da wurde einen Sonntag lang poliert, poliert, poliert, poliert und nochmals poliert!!!

 

Der Chevy ist wieder retour vom polieren, glänzt wie Meister Propper!!!

 

Jetzt können die Türgriffe, Türdichtungen und die Türverkleidungen wieder montiert werden.

 

Es ist alles montiert, jetzt fehlen nur noch die Chromteile aus den USA und siehe da, nach 4 Monaten kamen auch die Chromteile aus den USA. Es kamen wieder alle Teile retour und wurden perfekt repariert und verchromt.